Die Basis des architektonischen Schaffens stellt das Denken und Arbeiten im Raum dar.

Die Auseinandersetzung mit Raum im Allgemeinen und in Verbindung mit der Bespielung

und Bearbeitung des bestehenden Raumes des Veranstaltungssaales ist das Thema dieses

Wettbewerbes.

Die Zielsetzung ist die Bespielung des Raumes, das Schaffen einer Unterbrechung der Tour,

das Einladen zum Wahrnehmen, Verweilen und Staunen.

Die Herangehensweise an diese Aufgabenstellung ist frei und nur an die Materialbedingung

geknüpft.

Ob dies in Form von Rauminstallationen, architektonischen Eingriffen, konzeptuellen oder

medienorientiertem Arbeiten geschieht, bleibt den Teilnehmern überlassen.

Adresse9020 Klagenfurt
KategorieAusstellung
LeistungWettbewerb
Umsetzung